Sentres und Zweitag machen es möglich: Südtirol im Web und mobil

Sentres und Zweitag machen es möglich: Südtirol im Web und mobil
In diesem Jahr wird sentres, die beliebte Tourismusplattform für Südtirol, fünf Jahre alt. Mit der Geomarketing GmbH haben wir das "must-have" für Reisende und Anbieter der Region entwickelt und begleiten das erfolgreiche Projekt seitdem als zuverlässiger IT-Partner.

Seit Oktober 2010 ist sentres online. Der Reiseführer und Tourenplaner für Südtirol ist unter www.sentres.com zu finden - im Web und mobil. Sentres liefert den Besuchern die schönsten Touren, passende Unterkünfte, Restaurants und Berghütten sowie zahlreiche Tipps zu Shopping, Natur und Kultur der Region. Aufgewertet wird das Portal durch eine der detailliertesten Karten Südtirols. Parallel ging auch die erste Version der sentres Südtirol iPhone-App live, welche über eine Schnittstelle zur Webplattform den digitalen Reiseführer auf das iPhone brachte.

Der Weg vom Kick\-off bis zur digitalen Lösung

Gestartet wurde das Projekt mit einer Konzeptionsphase der Geomarketing GmbH in Kooperation mit der Designagentur Edenspiekermann (Berlin/Amsterdam), gefolgt von der initialen Implementierungsphase durch Zweitag (Münster). Außerdem steuerte Toursprung (Wien) mit dem MapToolKit die Technologie zur Integration der von Geomarketing eigens entwickelten Südtirol-Karten bei. Die Geomarketing GmbH ist eine Kooperation des Athesia- und Tappeiner-Verlags und hat das Ziel, Inhalte, die es bis dato nur in Buchform gab in digitalisierter Form im Web zu präsentieren. Ebenso sollte die Tourismusbranche Südtirols die Möglichkeit haben, sich in anspruchsvoller Art und Weise auf der Plattform zu präsentieren. Das Ergebnis ist die wahrscheinlich umfangreichste, zentrale Sammlung an Touren unterschiedlichster Kategorien inklusive GPX- und KML-Daten, sowie ein Atlas an Sehenswürdigkeiten, Gastronomieangeboten, Geschäften und Übernachtungsmöglichkeiten in Südtirol. Zudem wird die Plattform durch qualitativ hochwertige Bilder aus der sentres-Datenbank aufgewertet. Die sentres-Karte ist eine der genauesten digitalen Wanderkarten für die Region und wird seit dem Live-Gang in 2010 kontinuierlich durch sentres und Zweitag weiterentwickelt und verbessert.

Nach dem Start der Web-Plattform und iOS-App wurde als nächster Meilenstein zuerst die Mehrsprachigkeit umgesetzt, sodass sentres inzwischen auch in englischer und italienischer Sprache verfügbar ist. Durch die agile Vorgehensweise in der Zusammenarbeit zwischen sentres und Zweitag konnten weitere Kundenwünsche flexibel und pragmatisch umgesetzt werden. Beispielsweise wurde im Laufe der Zeit neben zahlreichen kleinen Erweiterungen und Anpassungen auch die Informationsarchitektur stark vereinfacht und die Suchmaschinenfreundlichkeit deutlich verbessert.

Sentres Alpine Map

sentres als Plattform \- das sentres\-Ökosystem

Neben der Bereitstellung sentres-eigener Daten für externe Webseiten, wurden im Laufe der Zeit auch immer mehr Datenquellen von Drittanbietern an sentres angebunden, sodass sentres inzwischen als zentrale Plattform für sämtliche Südtirol-relevanten Daten gilt. Das sentres-Ökosystem wurde neben der Webplattform und den zwischenzeitlich auch für Android verfügbaren sentres-Apps inzwischen auch noch um die sentres Alpinemap erweitert. Mit der sentres Alpinemap können Webseiten-Betreiber die sentres-Karte mit ihrem gesamten Inhalt in die eigene Webseite einbinden. Dies geschieht nach der einmaligen Konfiguration der Karte ganz einfach durch die Einbindung eines Code-Snippets.

sentres.com ist seit dem Onlinegang im Jahr 2010 sehr stark gewachsen. Derzeit besuchen täglich ca. 16.000 Südtirol-Interessierte sentres.com, die sentres App ist mit 180.000 Downloads und 3000 bis 5000 täglichen Nutzern die beliebteste Outdoor App in Südtirol. Die Urlaubs- und Freizeitplanung im Web und mobil ist ein Megatrend. sentres bleibt dank Zweitag mit innovativen Funktionen, frischem Design und ständiger Weiterentwicklung am Puls der Zeit.

Hannes Riegler, Geschäftsführer sentres

Erfolgreiche Partnerschaft

Die Erfolgsgeschichte von sentres und Zweitag zeigt, wie wir uns langfristige Geschäftsbeziehungen mit unseren Kunden vorstellen: Vertrauen in das jeweilige Know-How des Partners, offene und konstruktive Kommunikation sowie einer Begegnung auf Augenhöhe. Diese Werte sind in einer Zeit, in der IT-Produkte kontinuierlich weiterentwickelt werden müssen, um den Zeitgeist zu entsprechen, unserer Meinung nach unerlässlich für eine erfolgreiche Zusammenarbeit. Die Kombination aus Auftraggeber, der das Domänen- (in diesem Fall sogar Lokal-) Wissen hat und weiß wie Südtirol “funktioniert”, mit einem technologischen Partner, welcher das Know-How mitbringt, sowohl in der Konzeption, als auch in der Implementierung von IT-Anwendungen, verbunden mit einer pragmatischen agilen Vorgehensweisen, haben sich als Erfolgsfaktoren für diese Projekt herausgestellt.

Wir freuen uns auf eine weitere gute Zusammenarbeit mit dem sentres-Team.

Sentres Logo
Sie suchen den richtigen Partner für erfolgreiche Projekte?
Nehmen Sie Kontakt mit uns auf →