twitter facebook github google-plus xing linkedin instagram
Münster

DevOps-Spezialist (m/w/d)

DevOps-Spezialist (m/w/d)

tl;dr

Du passt zu uns, wenn du…

  • von Infrastruktur-Technologien begeistert bist, aber auch Hype von Produktionsreife trennen kannst
  • verstehst, was Infrastructure as Code und Immutable Infrastructure für die Wartbarkeit von Serverlandschaften bedeuten
  • saubere Lösungen findest, die das Leben für dich und das Team nachhaltig einfacher machen

Warum Zweitag?

  1. Wir sind eine offene, hilfsbereite und experimentierfreudige Truppe
  2. Bei uns gewinnen die smarten Ideen, wir achten auf Qualität und denken voraus anstatt Feuerwehr zu spielen
  3. Wir bieten vielfältige Herausforderungen durch unsere Projekte – von höchstagilen Startups bis hin zu großen Enterprise-Produkten, die riesige Datenstreams verarbeiten
Zweitag Teamwork

Zweitag

Warum gibt es uns?

Es herrscht Aufbruchstimmung: Startups versuchen mit einer radikal digitalen und nutzerzentrierten Herangehensweise einfache Lösungen zu schaffen, mit denen sie den Etablierten den Rang ablaufen. Diesen häufig behäbigen Großunternehmen ist mittlerweile bewusst, dass sie mit ihren komplizierten Prozessen nicht punkten. Corporates suchen nach Wegen, festgefahrene Strukturen mit agilen Teams aufzubrechen und neue, rein digitale Services aufzubauen.

Wir helfen Unternehmen aller Größen mit unserer Expertise, digitale Produkte auf die Straße zu bringen. Egal ob Start-up, innovativer Mittelständler oder experimentierfreudiger Arm von Konzernen – wir ermöglichen ihnen, ihre Mission in der digitalen Welt zu realisieren.

Unsere Kunden sehen eine Chance für ein digitales Produkt und bringen ihr Domänenwissen mit; wir die Vision für Digitales und die Erfahrung in der Umsetzung. Wir setzen dabei auf Partnerschaftlichkeit und eine gemeinsame Überzeugung vom Vorhaben. Und wir setzen uns dadurch vom Wettbewerb ab, dass wir sehr schnell lernen, was die Nutzer wirklich brauchen.

Was machen wir?

Wir durchdenken mit unseren Projektpartnern das Geschäftsmodell und validieren mit Experimenten (z.B. Prototypen) die darin enthalten Annahmen. Wir konzipieren Lösungen und Feedbackmechanismen. Wenn wir von etwas überzeugt sind, setzen wir es agil um. In eigenverantwortlichen Entwicklungsteams designen und entwickeln wir dann die Web-Plattform oder mobile App, maßgeschneidert zur Realisierung der Ziele.

Wir erstellen also nur Individualsoftware, das aber branchenübergreifend in allen Facetten:

Familienbande
Gemeinsames Kochen
Familienbande

Du bei Zweitag

Ist das die Arbeitskultur, die du suchst?

Zweitag ist aus einem Kreis von Studienfreunden erwachsen und auch wenn wir nun nicht mehr ausschließlich bekannte Gesichter einstellen, steht für uns der freundschaftlich-unkomplizierte, aber auch ehrliche Umgang miteinander im Vordergrund. Wir fordern uns gegenseitig heraus, ohne die Ellenbogen auszufahren und wissen, dass Teilen und Helfen einen weiter bringt als Eigenbrötlerei.

Wir haben Spaß am gemeinsamen Ausdenken, Ausprobieren, Umsetzen, Optimieren oder Verwerfen und daraus Lernen. Jeder kann Initiative ergreifen, um sich, seine Teammitglieder und Zweitag voranzubringen. Bei uns gewinnen die besten Ideen und eher die leisen Macher als die lauten Egos. 🙊

Außerdem nehmen wir Work-Life-Balance ernst. Viele von uns haben gerade eine Familie gegründet 👪 oder zeitintensive Hobbies. 🏄 Wir glauben, dass nachhaltige Ausgeglichenheit uns viel weiter bringt als Mitarbeitern mehr Zeit abzuverlangen.

Kannst du dich mit unserer Infrastruktur-Philosophie identifizieren?

Wir verstehen Infrastruktur als lebendiges Produkt, das wir wie jede Anwendung kontinuierlich verbessern. Darum setzen wir mit unserer Lösung auf Praktiken wie Immutable Infrastructure und Infrastructure as Code. Infrastruktur-Fragestellungen werden bereits bei der Planung der Software-Architektur berücksichtigt.

Für uns ist Hosting mehr als Serverbereitstellung. Wir setzen auf ein etabliertes, skalierbares Server-Setup und ermöglichen damit den sicheren Betrieb der Anwendungen unserer Kunden.

  • Wir nutzen automatisierte Workflows, 4-Augen-Prinzip und versionieren unsere Infrastruktur wie Software. Qualität bringt Zuverlässigkeit: basteln am Server war gestern.
  • Wir nutzen Amazon Webservices als Grundlage für unsere Infrastruktur. Damit bieten wir eine skalierbare, performante und flexible Lösung, die sich an die Anforderungen unserer Kunden ständig anpasst.
  • Wir setzen auf proaktives Monitoring, um Probleme zu beheben, bevor sie die Verfügbarkeit beeinflussen.

Was machst du bei uns?

In deiner Verantwortung liegt vor allem OpsCare, unser Hosting-Produkt, das wir all unseren Kunden anbieten. Wir stellen damit die Infrastruktur für unsere Projekte bereit und sorgen dafür, dass die Anwendungen laufen.

OpsCare als Produkt weiterentwickeln

OpsCare soll in Zukunft in drei Hauptaspekten weiterentwickelt werden:

  1. Wir wollen es unseren Entwicklern erlauben, so viele Infrastruktur-Aufgaben wie möglich selbst zu erledigen. Dafür benötigen wir einen hohen Grad an Automatisierung und Standardisierung. Die Entwicklung von gut benutzbarem Infrastruktur-Tooling gehört auch mit in diese Kategorie.
  2. In Zukunft wollen wir mit Build- und Deployment-Pipelines unsere Entwicklungs- und Hosting-Prozesse vereinheitlichen. Damit sorgen wir für einen einheitlichen Versionsstand und eine homogene Umgebung von der Entwicklung über den automatisierten wie auch den manuellen Testprozess bis hin zum Deployment.
  3. Andererseits möchten wir die Anwendungen unserer Kunden hochverfügbar betreiben, um die Notwendigkeit manueller Eingriffe auf ein Minimum zu reduzieren. Dafür benötigen wir eine Infrastruktur, die wir so wenig wie möglich selbst verwalten müssen, und die Ausfälle automatisch kompensiert. So etwas kann man beispielsweise mit dem Elastic Container Service von AWS oder mit Kubernetes umsetzen.

Neue OpsCare-Projekte umsetzen

  • Wir leben Continuous Delivery: Du bist von Anfang an bei der Umsetzung neuer Projekte involviert. Du bist Anlaufstelle für das Entwickler-Team und berätst das Team als Experte bei der Umsetzung sicherer, zuverlässiger und gut skalierbarer Anwendungen.
  • Du erstellst auf Basis der Projekt-Architektur ein OpsCare-Konzept, kalkulierst die Kosten für den Betrieb und setzt das Konzept mithilfe unserer Infrastruktur-Lösung auf AWS um.
  • Im Bereich neuer Projekte warten spannende Herausforderungen auf dich, sei es in Bezug auf moderne Anwendungsarchitektur, neue Dienste oder Anforderungen im Hinblick auf die Skalierung der Infrastruktur.

OpsCare-Bestandsprojekte betreuen

  • Für Bestandsprojekte bist du Ansprechpartner für die Entwickler.
  • Du sorgst dafür, dass der Betrieb der Anwendung reibungslos läuft und hast die Zuverlässigkeit, Performance und Skalierbarkeit im Auge. Du analysierst das Verhalten der Anwendung im Betrieb und gibst dem Entwickler-Team das notwendige Wissen und die Werkzeuge an die Hand, die Anwendung kontinuierlich verbessern zu können.
  • Wir betreiben unsere OpsCare-Projekte auf einer einheitlichen und modernen Infrastruktur auf AWS. Alle unsere Anwendungen sind 12-Factor-Apps und es gibt keine Legacy-Server.
  • Beispiele: Pfreundt IoT WebPortal, sentres Tourismusportal, TOPHOTELPROJECTS

Büro-Infrastruktur managen

  • In unserem Zweitag Office nutzen wir die Unifi-Produkte von Ubiquiti für ein zuverlässiges und performantes Netzwerk-Setup.
  • Unsere Telefonanlage läuft mit 3CX und bietet eine flexible Basis für unsere internen und externen Needs im Bereich Kommunikation.
  • In unserem Konferenzraum kommt noch weitere Technik zum Einsatz wie Alexa, ein Raspberry Pi und andere Spielereien.
Gemeinsames Programmieren
Gemeinsames Planen
Gemeinsam Austauschen

Du

Was bringst du als DevOps-Spezialist idealerweise mit?

  • Du bist "Cloud-erfahren" mit IaaS und PaaS-Plattformen wie Amazon Webservices.
  • Du hast schon mit Konzepten wie Infrastructure as Code gearbeitet.
  • Du bringst ein Verständnis von Softwareentwicklung mit – soll heißen: du kannst auch programmieren und weißt, wie die Architektur sicherer, zuverlässiger und skalierbarer Anwendungen aussieht.
  • Du bist darauf aus, dich und Zweitag kontinuierlich zu verbessern und trägst dein Wissen gerne ins Team.
  • wünschenswert: Du hast Erfahrung mit Orchestrierungs-Plattformen wie Kubernetes.
  • wünschenswert: Du hast Ahnung von Netzwerk-Setups.

Welche Technologien sind relevant?

  • PaaS: AWS EC2, S3, ECS, RDS; Heroku
  • Virtualisierung: Docker, VMware
  • Infrastruktur-Provisionierung: Terraform, Ansible
  • Linux/Unix: Ubuntu
  • Softwareentwicklung: Ruby, Ruby on Rails, 12-Factor-Apps
  • Web-Stack: nginx, PostgreSQL, Elasticsearch, Redis, memcached
  • Büro-Infrastruktur: Unify Unbiquiti, 3CX

Was bieten wir dir dafür?

Wir wissen, wie sehr unser Erfolg von dem Engagement der Einzelnen abhängt. Daher bieten wir nicht nur ein branchenübliches Gehalt, sondern beteiligen die Mitarbeiter, die Zweitag maßgeblich nach vorne bringen, am Erfolg von Zweitag und an Joint Ventures und Ausgründungen.

Du bekommst von uns all das Equipment, was du zum Arbeiten brauchst: einen privat nutzbaren Laptop, Vitamine und Kaffee. ☕️
Zur Weiterbildung bieten wir jede Menge Materialien, Konferenzbudget und Weiterbildungsurlaub.

Am coolsten finden wir, wenn die Perks selbstorganisiert entstehen: Vor einiger Zeit haben unsere Seniors beobachtet, dass viele sich in der Freizeit mit neuen Technologien beschäftigen, aber der Austausch fehlt. Ihre Idee des gemeinschaftlichen Ausprobierens haben Sie bei einer Brownbag-Session vorgestellt und seitdem treffen sich selbst gefundene "Hack-Teams" einmal die Woche ab 16 Uhr zum gemeinsamen Erforschen von neuen Dingen, unterstützt mit Arbeitszeit und Experimentierbudget. 🕹

Wir sehen jeden als Invididuum mit persönlichen Präferenzen. So zeigen wir uns auch flexibel, was Arbeitszeit und -ort angeht. In Münster bieten wir komfortable, schallgedämpfte Team-Büros. Wir haben aber auch Mitarbeiter aus dem Ruhrgebiet, Bielefeld etc., die nicht täglich pendeln. Ein Projektteam hat entschieden, nur alle 2–3 Wochen zur Sprintplanung und Retrospektive reinzukommen, was wunderbar funktioniert. Auch Fully Remote ist für uns nichts Neues. Muss man nur der Typ für sein. 🙂 Unser Alex zieht gerade als digitaler Nomade für Zweitag arbeitend durch die Welt und hat dabei schon remote zwei Juniors ausgebildet und einen Meetup-Talk in Münster gehalten.

Unser Büro im Herzen von Münster
Events bei Zweitag
Strategien festlegen

Klingt gut soweit?

Dann melde dich doch mal per E-Mail, Twitter oder Facebook (für Snapchat sind wir wohl schon zu alt…) und wir schnacken bei einem Kaffee im Büro oder virtuell weiter.

Offene Stellen

Nichts Passendes dabei?

Bei uns tun sich durch neue Projekte ständig neue Betätigungsmöglichkeiten auf. Vielleicht triffst du mit einer Initiativbewerbung genau den richtigen Zeitpunkt. Schick uns einfach eine E-Mail!

Noch unsicher?

Wir können auch gerne erst einmal ganz unverbindlich quatschen und uns kennenlernen. Melde dich einfach per E-Mail, Twitter oder Facebook und wir schnacken bei einem Kaffee im Büro oder virtuell weiter.